Tarot online zukunft

Ergebnis Karma

Du hast vier Tarotkarten gezogen für dein Karma aus deiner Vergangenheit und aus früheren Leben. Karma heisst Ursache und Wirkung bzw. "wirkende Tat". Was man denkt, sagt und tut kommt wieder zu einem zurück. 1. Karte = Karma aus jüngster Vergangenheit (maximal 1 Jahr). 2. Karte = Karma aus früherer Vergangenheit (maximal 1o Jahre). 3. Karte = Karma aus früher Vergangenheit (seit Beginn dieses Lebens). 4. Karte = Karma aus alter Vergangenheit (frühere Leben)

Zur Tarot Auswahl :: Home


Karma aus jüngster Vergangenheit (maximal 1 Jahr)


Tarot Prinz der Scheiben

Prinz der Scheiben

Bedeutung: Fleiß, realistisch, Kreativität, Bildhauer, männlich, schöpferisch, Arbeit, irdisch, materiell, verwirklichen
Der Prinz der Scheiben überlässt nichts dem Zufall. Er glaubt an seine eigene Kraft und weiß, was er kann und auch wo seine Grenzen sind. Als Realist hat er auch eine materielle Grundhaltung und verlässt sich nur auf Fakten und Greifbares. Er ist gerne schöpferisch tätig aber eher wie ein Bildhauer, der gerne mit schweren harten Materialien arbeitet.


Karma aus früherer Vergangenheit (maximal 1o Jahre)


Tarot Prinzessin der Stäbe

Prinzessin der Stäbe

Bedeutung: angstfrei, Vertrauen, Selbstvertrauen, Dynamik, Optimimismus, Motivation, Aktivität
Die Prinzessin der Stäbe hat ihre Angst überwunden, indem sie sie konfrontiert hat. Man kann Angst nicht einfach loslassen. Wie soll das gehen? Man muss sich ihr stellen, sich mit ihr auseinander setzen und lernen, sie entspannt anzusehen. Dann verliert sie die Macht über einen. Man kann dann mit Dynamik und Kraft auf das Leben mit seinen grenzenlosen Möglichkeiten zugehen und die Dinge anpacken. Dann fühlt man sich wieder frei und voller Schwung und hat Freude an Aktivitäten.


Karma aus früher Vergangenheit (seit Beginn dieses Lebens)


Tarot Mond

Der Mond

Bedeutung: empfindsam, beeindruckbar, magische Anziehung, Angst, Prüfung, Karma überwinden, Kunst
Einerseits spricht der Mond von unserer beeindruckbaren empfindsamen Seite, weshalb hier auch der Aspekt der Kunst nicht fehlen darf. Aber manchmal zieht uns etwas magisch an und macht uns gleichzeitig Angst. Das ist auch eine Seite des Mondes. Man kann diese Situation als Prüfung sehen, denn was einem Angst macht ist in uns selbst begründet. Wir haben Angst vor dem Unbekannten. Wir haben deshalb Angst im Dunkeln, weil uns unbekannt ist, was da vor uns lauert. das ist unser menschliches Erbe aus der Zeit, als wir noch in Höhlen hausten und ständig von wilden Kreaturen bedroht wurden. Der einzige Weg hinaus ist jedenfalls der Weg hindurch. Eine Abkürzung gibt es nicht. Man kann Angst nicht loslassen weil sie uns festhält und nicht umgekehrt. Ich kann den Löwen loslassen, der mich packt aber es nutzt nichts. Man kann es versuchen aber es funktioniert nicht. Man kann sich der Angst stellen und sie lernen zu ertragen und entspannt anzusehen. Dann verblasst sie bald und löst sich auf.


Karma aus alter Vergangenheit (frühere Leben)


tarot der Gehängte

Der Gehängte

Bedeutung: gefesselt, bewegungslos, hilflos, unzufrieden, machtlos, Prüfung, neue Perspektive, Erkenntnis
Der Gehängte ist ein deutlicher Hinweis, dass nicht das Leben sich ändert, sondern unsere Perspektive auf das Leben. In dieser ausweglosen Situation werden wir vom Leben gezwungen unsere Sichtweise zu erkennen und zu ändern, wollen wir den leidvollen Zustand überwinden. Der Gehängte sagt uns, dass wir in jeder Situation wählen können glücklich oder unglücklich zu sein. Es liegt ganz bei uns. Wir sind nicht Sklaven sondern Götter. Manchmal vergessen wir das.


Tarot Kartenlegen. Entdecke Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.



Impressum/Datenschutz :: tarotzukunft.de © 2018
Pendelorakel :: Tarot Online Kartenlegen :: Kartenlegen Online mit Kombinationen :: Liebesdoktor online Orakel :: Merlin Orakel :: China Orakel